Wildburger

Zutaten (für 4 Personen)

800 g Reh-Hackfleisch
4 Scheiben Taleggio
1/4 Kopf Rotkohl
3 EL Sherryessig
1 TL Knoblauch, fein gehackt
12 Scheiben Speck
4 Ciabatta-Brötchen
4–8 EL Wildpreiselbeersauce mit Schokolade
2 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer, gemahlen
1 Birne, entkernt und geviertelt
4 Holzspieße

Aus dem Hackfleisch 4 Patties formen und auf einer Seite eine etwa 5 mm tiefe Mulde eindrücken. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden, in einer Wokpfanne mit Olivenöl und Knoblauch anbraten und mit dem Sherryessig ablöschen. Die Birnenviertel mit Speck umwickeln und rundum grillen. Die Patties bei direkter Hitze (250 – 300 °C) auf beiden Seiten grillen, bis der Fleischsaft an der Oberfläche austritt. In Alufolie an einem warmen Ort kurz ruhen lassen. Den restlichen Speck auf beiden Seiten knusprig grillen. Jetzt den Burger auf den unteren Teil des aufgeschnittenen Brötchens setzen, Käse, Speck und Rotkohl auf das Fleisch legen und 1 – 2 EL Sauce darauf verteilen. Die obere Brötchenhälfte aufsetzen und mit dem auf einen Holzspieß gesteckte Birnenviertel fixieren.

Wildpreiselbeersauce mit Schokolade

Zutaten (für 4 Personen)

6 EL Wildpreiselbeermarmelade

1 EL Kakaopulver
1 EL Ahornsirup
1 TL Chiliflocken
1/2 TL Salz

Die Zutaten gut miteinander vermischen und die Soße für 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Die fruchtig-schokoladige Kombination passt perfekt zu Reh, Hirsch und Wildschwein.

 

Bilder: iStock.com/Mark Skalny, iStock.com/LENA KORZH (1), iStock.com/ysbrandcosijn (1)

Weitere Beiträge