fbpx

Edmonton, Kanada

Ein Händchen für Drinks

James Grant darf sich bester Barkeeper der Welt 2021 nennen. Im zwölften Diageo World Class Contest – erstmals virtuell abgehalten – konnte er sich gegen 49 Teilnehmende durchsetzen und überzeugte mit Kreativität, Können und geschickter Präsentation. Der gebürtige Australier arbeitet in der Little Hong Kong Bar im kanadischen Edmonton.

 

 

Australien

Trendfarbe Lila

In Australien haben die Konsumenten einen neuen Foodtrend für sich entdeckt: Lila Obst und Gemüse sind der Renner in den Supermärkten. Die auffällige Färbung ist natürlich und entsteht durch sogenannte Anthozyane, die je nach pH-Wert Tönungen von Rot über Blau bis Schwarz hervorrufen.

 

 

Frankreich

Stör im Glück

Kaviar bedeutet für Menschen Genuss, für den Fisch das Ende seines Lebens. François René, französischer Aquakulturexperte, wollte das nicht mehr hinnehmen und baute mit seinem Sohn in Saint-Guilhem le Désert eine eigene Störfarm auf. Dort werden den Tieren die Eier durch einen behutsamen Kaiserschnitt ent-nommen, wodurch die einzelnen Weibchen nicht nur ein deutlich längeres Leben vor sich haben, sondern auch weiterhin Kaviar produzieren können.

 

 

Kroatien

Extravagante Anreise

Das Designhotel Navis an der Riviera von Opatija hat sich seine Lage direkt am Meer zunutze gemacht, um den Gästen statt gewöhnlicher Autofahrt schon bei der Anreise etwas Besonderes bieten zu können. Dank neuem Steg kann der Urlaub per Jacht oder Taxiboot beginnen – passend zu einem Hotel, das vor Kurzem in die Kulinarikelite der Jeunes Restaurateurs aufgenommen wurde.

 

 

New York, USA

Wider die Verschwendung

Starkoch Massimo Bottura wagt eine ungewöhnliche Neueröffnung im New Yorker Stadtteil Harlem: Statt eines Restaurants entsteht hier ein neues Refettorio. Diese Mischung aus Suppenküche und Gemeindezentrum ist Teil von Botturas Non-profit-Organisation Food for Soul und soll Lebensmittelverschwendung, Hunger und Armut gleichermaßen bekämpfen.

 

 

Hongkong

Zwei Sterne für Vicky Lau

In Hongkong schrieb Vicky Lau Geschichte, als sie dieses Jahr als erste Chefköchin in Asien ihren zweiten Michelin-Stern bekam. Die französisch-chinesische Küche in ihrem 2012 eröffneten TATE Dining Room ist für ihren Expressionismus bekannt, da Lau mit ihren Menüs ganze Geschichten zu erzählen weiß.

 

 

 

 

Russland

Schaumweindiplomatie

Russland hat mit seiner Neudefinition von Champagner für einigen Unmut gesorgt. Per Gesetz dürfen sich nur noch russische Erzeugnisse mit dem Namen Champagner schmücken, ausländische müssen sich mit der Bezeichnung Schaumwein begnügen. Hersteller Moët Hennessy setzte zunächst seine Lieferungen aus, entschied sich dann aber zur Umetikettierung der für Russland bestimmten Ware.

 

 

Peru

Köchin der Spitzenklasse

Die beste Köchin der Welt 2021 kommt mit Pía León aus Peru. Die 34-Jährige, die vor drei Jahren ihr Soloprojekt Kjolle in Lima eröffnete, wurde von World’s 50 Best Restaurants mit dem prestigeträchtigen Titel ausgezeichnet. Gemeinsam mit ihrem Mann betreibt sie zudem das Central, das drei Jahre in Folge als bestes Restaurant Südamerikas geehrt wurde.

 

 

© www.alessandromoggi.com, Colin Fox, Designhotel Navis, The Forks and Spoons, Gustavo Vivanco

Weitere Beiträge