Egal ob erfrischendes Wassereis, ein großer Eisbecher, Frozen Yogurt oder einfach eine Kugel Eis auf einem Stanitzel – es vergeht kaum ein heißer Sommer ohne erfrischenden Eisgenuss. Eiscreme gibt es bereits jetzt in so vielen Facetten und Geschmacksrichtungen – und trotzdem warten immer wieder neue Trends auf die Eisliebhaber.
Auch für die Saison 2019 stehen extravagante Kreationen auf der Eiskarte. Spannende Innovationen wie das Cold Stone Ice, pikante Geschmacksrichtungen wie Guacamole und Hummus oder eine neue Form des Stanitzels, die Bubble Waffle, stehen bei den Eistrends ganz oben.

Thailändisch mal anders

Der wohl größte Eistrend diesen Sommer ist das Cold Stone Ice. Die Eisröllchen kommen ursprünglich aus Thailand, haben in den USA schon viele Eisliebhaber zum Schmelzen gebracht und sind nun bis nach Österreich gelangt. Was am Ende wie leckere Eiscreme aussieht, ist zu Beginn nur eine ungefrorene Basismasse. Vor den Augen der Eisfans wird das noch flüssige Eis auf einen Stein aufgetragen, der auf -30 °C gekühlt ist. Mit individuellen Toppings und Naschereien vermengt, wird die Eisspezialität schlussendlich glatt ausgestrichen und zu kleinen Rollen geformt. Auffällig dekoriert kann man das Eis nun aus einem Becher genießen. Wer das gute alte Stanitzel vermisst, lässt es einfach am kalten Stein in die Creme hineinmischen.

Der knusprig-fluffige Waffeltrend

Ein anderes Must-Have diesen Sommer sind die Bubble oder auch Egg Waffles. Diese spezielle Waffelart ist seit den 1950er-Jahren ein beliebter Snack in Hongkong und erfreut nun auch die Gaumen der Österreicher. Der Name Bubble Waffle lässt sich auf die außergewöhnliche Form zurückführen, die den einen oder anderen sicherlich an Luftpolsterfolie erinnert. Laut der chinesischen Rezeptur wird der Teig auf der Außenseite knusprig gebacken. Beim ersten Bissen merkt man jedoch schnell, dass die Leckerei innen fluffig und süß schmeckt. Als Ersatz für das klassische Stanitzel wird die Waffel dann mit Eiscreme, Früchten, Saucen und anderen Toppings gefüllt.

 

Bilder: iStock.com/etienne voss (1), iStock.com/buz (2)

Weitere Beiträge