Liebe Leserinnen und Leser, ich bin Jani Vaino, Development Director bei Heinon Tukku Oy, dem ECD Partner in Finnland. Seit fünf Generationen schon betreibt unser Unternehmen C&C Märkte in Helsinki und Vantaa und zwei Auslieferungslager. Wir sind in Finnland Branchenvierter und liefern den gesamten Gastro-Bedarf bis in die unendlichen Weiten der Taiga.

Die Umstände sind dabei oft recht abenteuerlich. Nördlichster Punkt ist der Wintersportort Saariselkä in Lappland. Auch die Schäreninseln, die mit Fähren zu erreichen sind, liegen auf unserer Route. Da werden 24-Stunden-Lieferungen im arktischen Winter zu extremen Herausforderungen. Ich kann mich noch an einen Winter erinnern, in dem wir bis zu unfassbare -40 °C gemessen haben. Der Durchschnitt liegt sonst im Süden bei -25 °C. Die Innenstädte sind häufig so verschneit, dass kein Wagen durchkommt. Damit unsere Frischware keine Frostbeulen bekommt, haben unsere LKW alle eine Temperaturregelung. Trotzdem müssen zusätzlich Abdeckhauben her, um empfindliche Kopfsalate und exotische Früchte zu schützen.

Wer uns Finnen kennt, weiß, dass wir uns gerne zum BBQ um eine Feuerstelle versammeln. Das gilt natürlich besonders für die Gastronomie und für Feste: kein Event, bei dem nicht irgendjemand Bratwürste verkauft, um das Clubbudget für neue Eishockeytrikots aufzustocken oder dergleichen. Gegrillt wird immer. Entsprechend viel Fleisch wird bei uns geordert. Ach ja – und Wurst, was uns kulturell mit unseren österreichischen Freunden verbindet. Vielleicht kommen Sie einmal zum Geschmacksvergleich vorbei?

Bild: iStock

Weitere Beiträge