Ein Stück Sachertorte oder doch lieber Apfelstrudel? Oft hat man bei der Nachspeise oder im Café die Qual der Wahl. Eines ist jedoch sicher, mit einer qualitativ hochwertigen, gut gerösteten, aromatischen Tasse Kaffee ist der Genussmoment perfekt. In den verschiedensten Formen ist der Muntermacher ein gerngesehener Begleiter der süßen Leckereien.

Genuss mit allen Sinnen
Kaffee aus der hauseigenen Rösterei ist mittlerweile eine Seltenheit geworden. In der Café-Konditorei Peintner ist diese schöne Tradition noch Realität. Erlesene, hochwertige Kaffeebohnen sowie ein spezielles Röstverfahren – von Viktor Peintner, dem Café-Sommelier, mit viel Liebe und Leidenschaft entwickelt – machen das „schwarze Gold“ hier zu etwas ganz Besonderem. Tradition auf höchstem Niveau – so lässt sich das Konfiserie-Sortiment mit wenigen Worten beschreiben. „Für uns geht der Trend bei den Süßspeisen ganz klar in Richtung Individualisierung. Egal ob bei der Verpackung oder der eigenen Kreation – jeder Kunde möchte etwas Besonderes haben“, so Viktor Peintner.

Seit mehr als 60 Jahren hat sich die Konditorei den süßen Kreationen verschrieben. Ganz besonders bekannt und nachgefragt ist das umfangreiche Lebkuchensortiment. Klassische Mehlspeisen wie Sachertorten, Schaumrollen und Cremeschnitten, aber auch neu interpretierte Rezepte wie Bananen-, Joghurt- und Raffaellotorte gibt es hier das ganze Jahr über. Ausgewogene Rezepturen und einwandfreie Qualität sind auch ausschlaggebend für das hervorragende Eis- und Frozen-Yogurt-Sortiment im Sommer – die Kunden lieben es und die damit verbundene „Auszeit vom Alltag“.

Süßspeisen in Vollendung
Auch bei den Konditoren in allen anderen Ecken Österreichs ist der Ehrgeiz groß, der Lust auf Süßes möglichst raffiniert zu begegnen. Lebenslanges Lernen ist dabei für alle in der Zunft oberste Prämisse. Neue Techniken und Ideen sollen inspirieren – denn Innovation und Kreativität sind für den Erfolg unerlässlich. Neben der Süßspeise an sich gewinnt auch die moderne Warenpräsentation immer mehr an Bedeutung. Denn schließlich sollen die süßen Gaumenfreuden auch gekonnt in Szene gesetzt werden.

Bilder: Café-Konditorei Hacker, Stephan Elsler

Weitere Beiträge