fbpx
Zutaten für 4 Personen

Für die Suppe:
500 ml Wasser
1 EL Kümmel ganz
1 TL Salz
250 ml Sauerrahm
1 EL Mehl

Für die verlorenen Eier:
1 L Wasser
2 Eier
4 EL Essig
Geröstete Schwarzbrotwürfel

 

Wasser mit Essig aufkochen. Eier vorsichtig einzeln in eine Tasse schlagen und darauf achten, dass der Eidotter ganz bleibt. Das kochende Essigwasser vom Herd nehmen, einen Wasserstrudel im Topf erzeugen und Eier vorsichtig nacheinander in das Essigwasser gleiten lassen. Das Eiweiß sollte den Dotter umschlingen. Die Eier ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Wasser mit Salz und Kümmel zum Kochen bringen. Sauerrahm und Mehl verrühren, in das kochende Kümmelwasser einrühren und einkochen lassen. Öfters umrühren und abschmecken. Zum Schluss vorsichtig das pochierte Ei in die Suppe legen. Sehr gut passt dazu geräucherter Stör in Würfel geschnitten, geröstete Schwarzbrotwürfel und Schnittlauch.

(Rezept von Genussland OÖ)

Bilder: Monika Löff

Weitere Beiträge