fbpx
Zutaten für 10 Personen

1 kg Gewürzbrot
125-250 ml Wasser
1,5 kg griffiges Mehl
1,5 kg Surspeck
1 Ei
2-3 EL Öl
2 TL Kümmelpulver
Petersilie, Schnittlauch
Prise Paprikapulver

 

Das Brot entrinden, kleinwürfelig schneiden, mit heißem Wasser anfeuchten und ca. 10 Minuten stehen lassen. Mit Mehl abreiben und mit dem restlichen Mehl zu einem Teig verarbeiten. Öl und Ei zugeben und weiterkneten, bis der Teig geschmeidig ist und nicht mehr klebt. Mit Kümmel und Salz vier Stunden rasten lassen.

Den Speck kleinwürfelig schneiden, gehackten Schnittlauch und Petersilie, Pfeffer sowie Paprikapulver zugeben und zu kleinen, etwa 2-3 cm großen Kugeln formen. Kaltstellen oder kurz anfrieren. Dann ein kleines Stück Teig mit den Fingern ausziehen, je ein Speckkugerl damit umhüllen und zu Knödeln drehen. In kochendes Salzwasser legen und ca. 10-15 Minuten kochen. Sobald sie aufsteigen, noch etwas ziehen lassen, herausheben und anrichten.

(Rezept von Genussland OÖ)

Bilder: Oberösterreich Tourismus GmbH, Andreas Röbl

Weitere Beiträge