Weiter geht’s auf unserer Reise Richtung Ca Mau. Unzählige Mopeds und Räder prägen weiterhin den Straßenverkehr, immer wieder brettern auch Lastwägen an uns vorbei. Und dann beginnt sich die Landschaft zu verändern, wir tauchen ein in das fruchtbare Mekongdelta und sehen erstmals die wunderbaren Mangroven. Und genau hier – in diesem einzigartigen Naturschutzgebiet und Labyrinth aus Flüssen, Sümpfen und von Reisfeldern umgebenen Dörfer – werden unsere Garnelen gezüchtet und auch verarbeitet.

Die Garnelenzucht ist eine wichtige Einkommensquelle für viele Menschen in Vietnam. Doch oftmals schadet die Zucht der Krustentiere den Küstenökosystemen, vor allem den bedrohten Mangrovenwäldern. Doch es gibt auch schonende Produktionsmethoden, die die wertvollen Ökosysteme schützen und den Menschen gleichzeitig ihr Einkommen sichern. Genau das macht auch die Eurogast, gemeinsam mit der Binca Group, die in diesem Bereich sicher weltweit Vorreiter und Pionier ist.

Extensive Garnelenzucht
Als wir bei einem „unserer Farmer“ ankommen, wird mir richtig bewusst, wie einzigartig dieses Projekt – vor allem im Vergleich zu den allseits bekannten intensiven Garnelenzüchtungsfarmen – ist.

Von Zucht zu sprechen erscheint mir fast ein wenig übertrieben, aber die fachlich korrekte Bezeichnung ist in diesem Fall Garnelen aus extensiver Zucht. Die Eurogast Garnelen wachsen in der natürlichen Umgebung der Mangroven, werden somit nicht künstlich zugefüttert, sind völlig antibiotikafrei und werden laufend kontrolliert. Pro ja kann der Farmer mit dieser Art der Züchtung rund 1 Tonne Garnelen pro Jahr ernten, im Vergleich dazu: Bei den herkömmlich intensiven Züchtungen bekommt man rund 135 Tonnen Garnelen. Das dies auf Basis der Umwelt und auch der Qualität gehen muss, liegt auf der Hand.

Ich hoffe, dass unsere Kunden und generell die Menschen erkennen, wie wichtig es ist, diese einzigartigen Ökosysteme zu schützen und nachhaltige Produkte zu kaufen und damit für sich und uns alle was Gutes und Richtiges zu tun.

Bilder: Binca Group

Weitere Beiträge