fbpx

Die Reise durch Österreichs Weinregionen führt Eurogast-Experte Clemens Brugner diesmal ins Weinland Steiermark. Nächster Stopp: Hirschmugl Domaene am Seggauberg, Südsteiermark

Text: Clemens Brugner

 

Ein Haus mit außergewöhnlicher Architektur und viel Liebe zum Detail, umringt von Blumen, Wäldern, Obstanlagen und kraftvollen Weinreben. Mit herrlichem Ausblick lädt die Domäne am Seggauberg zum Verweilen und Genießen ein.

Vor mehr als 15 Jahren auf einem traditionellen Obstbauernhof aufgebaut, wird hier mit Selbstverständlichkeit und Konsequenz von Beginn an biologisch bewirtschaftet, vor allem Wein, aber auch hochwertiger Honig, Gin, Essige und vieles mehr erschaffen. Die 18 Hektar Weingärten verteilen sich über verschiedene Weinbauregionen, wie den Seggauberg, das Sausal, die Lage Obegg in Spielfeld, den Kreuzberg in Eichberg-Trautenburg, und versprechen so charaktervolle Weine, geprägt von den verschiedenen Böden und dem Mikroklima, welches jede der Regionen mit sich bringt.

Astrid und Toni Hirschmugl gelten zudem als Pioniere in der Steiermark, was PiWi-Rebsorten wie Muscaris, Cabernet Blanc oder Cabertin betrifft. Welschriesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Traminer, Zweigelt und St. Laurent runden das Sortiment ab. Die Mineralik des Bodens, die Kreativität des talentierten Kellermeisters Alexander Scherübl und die Charakteristik der Sorten ergeben die Finesse dieser Weine aus der Südsteiermark.

 

 

2020 Weißburgunder Südsteiermark DAC

Zarter Duft nach Brioche, reifen Marillen und frischen Birnen, sanft, zarter Fruchtschmelz, feines Säurespiel und herrliche Mineralität. Am Gaumen würzig und nussig, Birnen und eine Prise Kräuterwürze klingen nach.

2018 Chardonnay Ried Rettenberg Südsteiermark DAC

Intensive Burgundernoten, Brioche, gelbe Birne, etwas Dörrobst und Quitte, getrocknete Heublumen. Animierendes Säurespiel, frisch und lebhaft, viel Frucht und klare Struktur, französischer Stil.

 

2020 Muscaris

Intensiver Duft nach Kräutern und Zitrusfrüchten, zarte Nuancen von Kumquats, grünen Oliven, floraler Touch, etwas Jasmin, Holunder- und Orangenblüten. Weiße Fruchtnuancen, frisch, strukturiert, blumige Aromatik, Limettensaft, lebhaft, gute Substanz, engmaschig und lebendig, mineralisch-salzig im Nachhall, frische Frucht klingt nach.

2019 Cabernet Blanc

Getrocknete Kräuter, knackige Cassis, Paprika, Pfefferoni, etwas Pfeffer, viel Frische und Saftigkeit, Tomatenrispen, Irish Moos, saftige Frucht, frisch, lebendig, mit viel Würze, sanfter Druck, im langen Abgang fruchtige Aromen, mit dezent exotischem Touch.

2013 RWC (Rotweincuvée)

Ein Cuvée aus Zweigelt und St. Laurent. Elegant, feingliedrig, rote und dunkle Beeren, Schattenmorelle, hauchzarte Würze, Wacholder und Lorbeer, Thymian und Rosmarin, schöne Balance, elegant mit feiner Klinge, saftige Kirschfrucht klingt lange nach, schöner Rotwein mit leicht rauchigen, kühlen Aromen.

 

 

© Michael Rathmayr

Weitere Beiträge