Zucchiniblüten und -salat mit getrockneten Ochsenherztomaten   

Für 4 Personen:

1 große Ochsenherztomate
Olivenöl
Butter
Knoblauch
Basilikum
Thymian
4 Zucchiniblüten
14 kleine junge Zucchini
4 gekochte speckige Erdäpfel
1 Schalotte
Petersilie
Salz
Zucker
Muskat
Weißer Balsamico-Essig
Geröstete Pinienkerne

 

Die Tomate in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Salz und Zucker würzen. Basilikum, Thymian und angedrückte Knoblauchzehen auf dem Blech verteilen. Bei 80° C im Backrohr trocknen.

Den Stempel vorsichtig aus den Zucchiniblüten herausbrechen. Die gekochten Erdäpfel mit einer Gabel zerstampfen, Schalotte feinwürfelig schneiden, 2 Scheiben der getrockneten Tomate würfeln und mit gehackter Petersilie verrühren. Die Masse mit Salz und Muskat abschmecken und vorsichtig in die Blüten einfüllen. Die gefüllten Blüten in einer Pfanne mit Butter anschwitzen.

Die Hälfte der jungen Zucchini blättrig schneiden, mit weißem Balsamico und dem Olivenöl der Tomaten marinieren. Die andere Hälfte der Länge nach halbieren und in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten.

Die Blüten mit den gebratenen und den marinierten Zucchini sowie den restlichen getrockneten Tomaten anrichten und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen.

 

Bilder: Gregor Hartl

Weitere Beiträge